Asstel-Policen jetzt auch bei Doc Morris

Der Gothaer Direktversicherer ASSTEL sucht immer wieder nach neuen Vertriebskanälen. Jetzt kündigt er die Kooperation mit der Versandapotheke DocMorris an. Hier tun sich zwei Anbieter zusammen, deren Verkaufsmethoden sehr umstritten sind. ASSTEL wird von den Finanzdienstleister-Verbänden kritisiert, da er Versicherungen über den Kaffeehändler Tschibo vertreiben läßt, als neuestes Produkt eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung.

DocMorris hat sich lange mit den Branchenverbänden herumgestritten, um – den Medikamentenversand und die Einführung von Apotheken als Filialkette – starten zu dürfen.

Beide wollen jetzt Versicherungspolicen verkaufen. ASSTEL teilte mit, dass alle Versicherungen, die sich auf Gesundheit beziehen, dann über die Website www.docmorris.de abgeschlossen werden können. Die Online-Apotheke bietet zu Beginn vier etablierte ASSTEL-Produkte an

  • Zahnzusatzversicherung
  • Zahnprophylaxeversicherung
  • Vorsorgetarif
  • Heilpraktikerversicherung

ASSTEL ist bestrebt, das Angebot für weitere Produkte aus der Krankenzusatzversicherung nach und nach zu erweitern.

Kommentieren