Tierversicherungen

Empfohlene Versicherungen für Hundehalter:

Hundekrankenversicherung

Viele HundeHalter haben schon einmal ihren Liebling in einer Tierklinik behandeln lassen müssen.
Sei es eine Magendrehung beim Hund, ein erlittener Unfall aber auch anderere Krankheiten – bis hin zu einer operativen Krebsbehandlung – schnell erreichen die Behandlungskosten 4-stellige Beträge.
Deshalb empfehlen auch Tierärzte mindestens den Abschluß einer Operationskosten-Krankenversicherung für Hunde.

Diese Versicherung ist im Verhältnis zu einer Vollkrankenversicherung für Hunde bereits ab ca. 14 Euro pro Monat erhältlich und kostet damit weniger als die Hälfte einer möglichen Vollkrankenversicherung. Zudem wird die OP-Krankenversicherung von den wenigen Tierversicherern überwiegend angeboten.

Der bekannteste – und auch älteste Tierversicherer in Deutschland – ist die Ülzener Versicherung.

Hundehaftpflicht Versicherung

Grundsätzlich haftet nach dem Gesetz jeder Halter eines Hundes für Schäden die dieser gegenüber Dritten anrichtet. Demnach ist der Abschluß einer Hundehaftpflichtversicherung zwingend zu empfehlen. In einigen Bundesländern gilt zudem eine Pflicht zum Abschluß dieser Hundehalterhaftpflicht.

Dabei muss eine Hunde Haftpflicht nicht teuer sein. Bereits ab ca. 45 Euro pro Jahr ist sehr guter Versicherungsschutz erhältlich. Da die Haftung nach dem Gesetz nicht begrenzt ist, sollte die Versicherungssumme so hoch wie möglich abgeschlossen werden. Experten empfehlen eine Versicherungssumme von mind. 5 Mio Euro.

Nach wie vor werden sog. Listenhunde – früher auch  Kampfhunde genannt – von vielen Versicherern nicht versichert, oder mit einem entsprechenden Preisaufschlag versehen. Versicherungsgesellschaften, wie die Haftpflichtkasse Darmstadt oder auch die  Ülzener Versicherung, versichern jedoch rasseneutral zur gleichen Prämie.

Empfohlene Versicherungen für Halter von Katzen:

Katzenkrankenversicherung

Ist die Katze gesund – freut sich der Mensch. Aber auch die agilste Katze ist leider nicht vor Krankheiten oder Verletzungen sicher. Schnell summieren sich die Kosten für einen Tierarztbesuch und können insbesondere bei notwendigen Operationen schnell sehr kostspielig werden.

Für Katzen besteht die Möglichkeit des Abschlusses einer Operationskosten-Krankenversicherung, welche sehr preiswert die Kosten bei einer medizinisch notwendigen Operation der Katze in einer Tierklinik übernimmt.

Aber auch die Krankenvollversicherung für Katzen ist möglich. Hier werden zusätzlich die Kosten für Wurmkuren oder auch Impfungen übernommen.

Empfohlene Versicherungen für Halter von Pferden:

Pferdekrankenversicherung

Schnell erreichen die Behandlungskosten von Pferden Beträge, die den vorsorglichen Abschluß einer Pferdekrankenversicherung sinnvoll machen. Die Versicherungsgesellschaften bieten auch hier die Vollkrankenversicherung sowie die Operationskostenversicherung als preiswerte Alternative an.

Der bekannteste Versicherer ist die Ülzener Tierkrankenversicherung. In der Vollkrankenversicherung werden die Kosten üblicherweise zu 60% erstattet, während die OP-Krankenversicherung Kostenschutz bis zum 2-fachen Satz der GOT bis zu 100% übernimmt.

Pferdehaftpflicht

Der Gesetzgeber hat die Haftung von Pferdehaltern eindeutig geregelt. Richtet das Tier einen Schaden an, dann muß der Halter dieses Pferdes für den Schaden aufkommen – und das im schlimmsten Falle mit seinem gesamten Vermögen. Dieses finanzielle Risiko kann über eine preiswerte Pferdehaftpflicht versichert werden.
Die Versicherungsumme sollte 5 Mio Euro nicht unterschreiten. Wird das Pferd auch von fremden Personen beritten, dann ist der Einschluß von Fremdreitern zwingend angeraten. Der Vergleich der Pferdehaftpflichtversicherungen zeigt weitere wichtige Leitungsmerkmale auf, die beim Abschuß zu beachten sind.

Pferdelebensversicherung

Diese Versicherung bietet bei Tod des Tieres eine vorher vereinbahrte Versicherungssumme als Leistung.
Einschlüsse wie eine Transportversicherung sind möglich.

Reiterunfallversicherung

Die Reiter-Unfallversicherung ist für jeden Reiter eine wichtig Absicherung. Gilt doch auch gerade der Reitsport als eine besonders unfallträchtige Freizeit-Sportart. Nicht jeder Unfall geht leider nur mit blauen Flecken einher, ungünstig gestürzt können schwere Verletzungen oder gar Invalidität die Folge sein. Hier bietet die Reiter Unfallversicherung Sicherheit, um den gewohnten Lebensstandard wahren zu können.