SFR – Änderung der Klassen

Geändertes Schaden-Freiheits-System in der KFZ-Versicherung

Namhafte KFZ Assekuranzen haben zu Jahresbeginn im Rahmen der Entwicklung neuer Auto Versicherungs-Tarife parallel eine vergrößerte Staffel der SF in ihren AGB festgeschrieben. Man kann davon ausgehen, dass auch die nächsten Versicherungen wahrscheinlich in den kommenden Wochen auch solch einen Schritt vollziehen werden.

Somit wurde das bisherige SF Klassensystem, was in seinen Charakter dem Ratschlag des Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft Anno 1999 übereinstimmt, abgelöst.

Das Kernstück der neuen Schaden-Freiheits-Staffel ist die Steigerung bis zur Schaden-Freiheits-Klasse35, mittels einem Versicherungsbeitrag bei einer Spanne von 20% und 25v.H.. Im Kontrast zu diesem Baustein fällt weitgehend der Nachlass, der bis dato im Regelfall ab SF25 gegeben wurde, weg. Nach einem Schadenfall besteht in Zukunft eine erheblich rigorosere Rückstufung der SF.
Im Zusammenhang mit den nicht Oben ansässigen Schadefreiheits-Klasse – von daher vor allem für Fahreinsteiger – werden die Beiträge verringert.

Schaden-Freiheits-Klasse alter Beitragssatz neuer Beitragssatz Erläuterung
M 245 % 120 % Malusklasse
0 230 % 100 % Fahranfänger
S 155 % 80 % Schadenklasse
SF 1/2 140 % 70 % Sondereinstufung für Anfänger, Zweitwagen
SF 1 100 % 60 %

Kleinere Beitragssätze gaukeln dem Kundenstamm unbewusst auch kleinere Beitragszahlungen in der PKW Versicherung vor. Bedauerlicherweise trügt hier der Anschein. Das genaue Gegentei ist es – die geänderten Fahrzeug Tarife einschließlich den neu aufgesetzten Staffeln der Schadenfreiheit bringen in den meisten Bereichen sogar große Prämienzunahmeen mit sich.

Profiteure der neu geregelten SF-Klassen

Hauptsächliche Nutznießer dieser neu gestalteten Prämienregelung sind die Kundenkreise, welche sich in SF Klassen 1/2 bis Schaden-Freiheit3 wiederspiegeln. Jedoch auch Versicherungsabschlüsse in der SF-Klassen0 wie auch Malusklasse können von Beitragsvorteilen profitieren. Lediglich unerhebliche Preisvorteile erhalten Kraftfahrzeug Versicherungsverträge in den Schaden-Freiheits-Klassen ab SF35.

Der Entwicklungsverlauf in der Auto-Versicherung war auf Grund der Tatsache des enormen Preiswettbewerbes obendrein der beständig zunehmenden Schaden-Zahlungen für die mehrheitlichen Assekuranzen suboptimal. Mit Entstehung neuer Prämien-Tarife und der vorgenannten neuen SF Staffeln erhofft sich der Geschäftszweig der Versicherungen dieser Tendenz ein Ende zu setzen.

Dessen ungeachtet müssen vorschnelle Vertragsauflösungen gründlich überlegt sein. An dieser Stelle ist es zwingend vorzuschlagen, kundige Hilfe eines qualifizierten Versicherungsvermittlers in Anspruch zu nehmen.

Ferner gibt einem das WWW auf vielschichtigen Vergleichsportalen die Gelegenheit, in Eigenregie einen Fahrzeug Versicherung-Vergleich durchzuführen. Vor allem bei bevorstehenden Jahreswechseln wäre bei manch einem Versicherungsabschluss sehr wohl 50% und mehr an Beitragsleistung einzusparen.

Weitere Aussagen zu Versicherungen finden Sie unter folgender Partnerseite >>

Kommentieren